PV-Anlage W-tec

Seit Ende April 2013 ist unsere erste PV-Anlage auf den Südhöhen Wuppertals am Netz und wandelt Sonnenlicht in elektrischen Strom um.

  • Leistung: 65 kWp
  • Module: 245 x PhonoSolar
  • Wechselrichter: 2 x PowerOne

Viel Sonnenstrom in 2017

Im Jahr 2017 hat die Photovoltaik-Anlage fleißig Strom hergestellt. Besonders das erste Halbjahr war von hohen Sonnenerträgen gekennzeichnet. Mit 56.432 Kilowattstunden wurde der zweithöchste Jahreswert seit Inbetriebnahme erreicht (Höchstwert 2015: 59.190 kWh).

 

Rund um den Jahreswechsel 2016/2017 gab es kleinere, technische Schwierigkeiten. Die Anlage schaltete sich einige Male vom Stromnetz ab und konnte nicht von selbst wieder starten. Die genaue Ursache blieb ungeklärt. Vermutlich handelte es sich um Spannungsschwankungen im öffentlichen Stromnetz. Nachdem unser Solarinstallateur die N-/A-Schutzschaltung ausgetauscht hat und die Anlage wieder hochgefahren hat, lief alles wieder einwandfrei. Die Technik funktionierte dann zuverlässig, so dass im Mai und Juni jeweils mehr als 8.000 kWh CO2-freier Sonnenstrom erzeugt wurde. Das sind sehr gute Monatswerte.

In der monatlichen Aufschlüsselung lässt sich ablesen, wie sich die  produzierten Strommengen über das Jahr verteilen.

Das W-tec kurz vor Baubeginn
wtec1
Aufbau des Gerüstes
wtec2
Montage der 500 …
wtec3
… Haken für das Montagesystem
wtec4
Anbringung des Montagesystems
wtec5
Befestigung der Module I
wtec6
Befestigung der Module II
wtec7
Installation der Wechselrichter
wtec8

 

PV-Projektpate: Matthias Ertel

Luftbild der Anlage:

Luftbild PV W-tec

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Email this to someone