Termine

bitte zur Info, gerne vormerken und zum mitmachen: 

HERZLICH EINLADUNG zu weiteren spannenden Veranstaltungen mit der bbeg

  • Klimanetzwerk-Treffen – in Wuppertal am 7. 8. 2018 ab 16 Uhr  im Aufbruch am Arrenberg, W
  • bbeg-Aktiven-Stammtisch am 15.8.2018 um 19 Uhr, im Marines, W-Elberfeld, Ecke Gathe/Wiesenstr.

BürgerEnergiE: bürgernah, dezentral erneuerbar
BürgerEnergiE: bürgernah, dezentral erneuerbar

 

DETAILS zu aktuellen Veranstaltungen

Wir freuen uns auf weiteren Austausch für mehr BürgerEnergiE auch in Wuppertal/dem Bergischen Städte-Dreieck sowie der angrenzenden Bergischen Region! Dazu gibt es vielfältige Gelegenheiten. Mitmachen ist erwünscht!

  •  monatlicher bbeg-Aktiven-Stammtisch

Dazu laden wir herzlich ein:  Wir treffen uns wieder am 15.8.2018  um 19 Uhr im Marines. Wir reflektieren
vergangene Veranstaltungen und planen die nächsten Schritte unserer BürgerEnergieGenossenschaft – insbesondere neue Anlage/n und aktuelle Projektanbahnung/en. Weitere Themen sind bbeg-intern/Organisatorisches sowie aktuelle Termine.
Immer gibt es Gelegenheit, sich zu informieren, Fragen zu stellen oder sich sonstwie einzubringen. Vertreter*innen aus den bbeg-Gremien Aufsichtsrat und Vorstand, die Dachpaten und weitere Aktive sind regelmäßig anwesend und heißen gern unsere Mitglieder, aber auch Interessierte und andere Gäste herzlich willkommen.

mit sonnigen Grüßen,

Ihre / Eure Bergische BürgerEnergieGenossenschaft eG

Rolf Kinder                                   Beate Petersen
für den bbeg-Vorstand              für den bbeg-Aufsichtsrat

Kontakt:
rolf.kinder@bbeg.de
www.bbeg.de
Tel. 0178 14 57 110

Weitere Infos

  • Klimanetzwerk-Treffen – in Wuppertal am 7. August 2018 ab 16:00 Uhr  im Aufbruch am Arrenberg 

Weitere bbeg-Termine folgen. (bpe)

 

Strom aus der Sonne - geht auch in Wuppertal (Quelle: R. Ifang, bbeg-AR)
Strom aus der Sonne – geht auch in Wuppertal
Quelle: R. Ifang, bbeg-AR)

 

bbeg – A R C H I V

Engagement der bbeg bei regionalen Veranstaltungen

  •  LAG21-Folgeveranstaltung „Gemeinsam für Nachhaltigkeit in Wuppertal „am 06.07.2018  in der Schokoladenfabrik im Luisenviertel in W-ElberfeldAuch die bbeg war – neben der Gemeinwohl-Ökonomie-Regionalgruppe Ennepe, Ruhr & Wupper, der BUND-Kreisgruppe Wuppertal, dem Initiativkreis Ernährungsrat Wuppertal  und den Initiativen leben wuppertal-nord e.V. sowie EnergiE zum Leben, auch in W-Nord – Kooperationspartnerin 
    Interessierte waren herzlich eingeladen und die Veranstaltung gut besucht.
    weitere Infos siehe hier:  https://www.njuuz.de/beitrag43375.html
  • beim Wichlinghauser Nachbarschaftsmarkt und -fest am 1.7.2018 am BOB Kulturwerk
  • beim  großen Informationstag  „nachhaltige Energieversorgung“  am 30.6. von 10.00 – 16.00 Uhr im Aufbruch am Arrenberg. Die bbeg sowie andere regionale Unternehmen und Institutionen zeigten zukunftsweisende Ansätze nebst Praxisbeispielen. Weitere Infos s. hier: http://www.aufbruch-am-arrenberg.de/site/home/termine/Nachfolgend die Einladung:Liebe NachbarnInnen,
    liebe Interessentinnen und Interessenten, sehr geehrte Damen und Herren!Am 30.6.2018 findet am Arrenberg der große Informationstag zum Thema „nachhaltige Energieversorgung“ statt. Institutionen und Unternehmen zeigen zukunftsweisende Ansätze sowie Praxisbeispiele.Wir laden Sie als UnternehmerInnen, GebäudeeigentümerInnen und MieterInnen herzlich ein, sich in kurzen Vorträgen sowie an zahlreichen Ständen aus erster Hand zu informieren.Was tut sich auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien im Klimaquartier Arrenberg? Welche Möglichkeiten habe ich als Hausbesitzer? Wie kann ich als Mieter davon profitieren? Was kostet es mich als Unternehmer? Wo gibt es Fördermöglichkeiten, wen spreche ich an? Und welche Beispiele erfolgreicher Projekte gibt es bereits im Umfeld?Energie – nachhaltig, erneuerbar, effizient
    Beispiele und Werkzeuge der nachhaltigen Energieversorgung am Arrenberg
    für UnternehmerInnen, GebäudeeigentümerInnen und MieterInnen30.6.2018 von 10.00 – 16.00 Uhr,
    Aufbruch am Arrenberg, Fröbelstr. 1a in 42117 WuppertalDiese Partner werden mit Vorträgen und Informationsständen vertreten sein:
    Bergische Bürgerenergiegenossenschaft, Bergische Universität Wuppertal, Energieagentur NRW, Solar-Info-Zentrum SIZ GmbH, Verbraucherzentrale NRW, Wuppertaler Stadtwerke.Bitte merken Sie sich den Termin vor, weitere Details und das Programm lassen wir Ihnen rechtzeitig zukommen.Herzliche Grüße
    Uwe SchliesserKontakt: Aufbruch am Arrenberg e.V.
    Fröbelstr. 1a
    42117 Wuppertalfon: 0202.39311635
    mail:info@aufbruch-am-arrenberg.de
    web: www.aufbruch-am-arrenberg.de
    facebook: www.facebook.com/AufbruchamArrenberg/ 

    BürgerEnergiE: bürgernah, dezentral erneuerbar
    BürgerEnergiE: bürgernah, dezentral erneuerbar

 

aus dem bbeg-Kerngeschäft

  • bbeg-Aktiven-Stammtisch
    Zum  bbeg-Aktiven-Stammtisch laden wir auch in 2018 herzlich ein:
    üblicherweise am 3. Mittwoch des Monats – am 17.1.2018, 21.2., 21.3.18.4., 16.5., 13.6., 18.7. 
    Wir treffen uns um 19 Uhr im Restaurant Marines in W-Elberfeld, Ecke Gathe/Wiesenstr..
    Wir danken den zahlreichen Teilnehmer*innen unseres bbeg-Aktiven-Stammtisches für die rege Beteiligung mit inspirierenden Impulsen und freuen uns auf weiteren Austausch für mehr BürgerEnergiE auch in Wuppertal/der Bergischen Region.
    Besonders gefreut hat  uns, dass auch Vertreter*innen z.B. der Energieagentur-NRW und aus dem Klimaquartier W-Arrenberg unseren Einladungen zum bbeg-Aktiven-Stammtisch gerne gefolgt sind. Auf gutes Zusammenwirken! 
  • bbeg-PV-Anlage Nr. 3 „ELSE“: Pressetermin am 6.7.2018 um 11 Uhr an der Windstr.20  in W-Elberfeld,
    Die Anlage mit einer Leistung von 29 kW wird jährlich rund 25.000 Kilowattstunden (kWh) erzeugen und soll helfen, CO2 einzusparen. Rolf Kinder vom Vorstand der Bergischen Bürger Energie Genossenschaft und Betriebsleiter Dr. Flunkert vom Gebäudemanagement haben das Projekt vor Ort erläutert. Als Dachpate konnte die bbeg den in der Nachbarschaft wohnenden Enno Thormählen gewinnen, der diese Aufgabe dankenswerterweise übernommen hat. Interessierte waren herzlich eingeladen. Die Stadt Wuppertal sowie die lokalen Medien berichteten.
  • Die 7. Generalversammlung der bbeg fand am Freitag, 08. Juni 2018 ab 18.00 Uhr  im Stadtteilzentrum des Vereins Aufbruch am Arrenberg, Fröbelstr. 1 in Wuppertal-Arrenberg statt. Die amtierenden Gremienmitglieder wurden entlastet und in ihren Ämtern bestätigt.
    Im bbeg-Vorstand wirken weiterhin Rolf Kinder (Vorsitz) und Jörg Heynckes. Danke für Euren unermüdlichen Einsatz – manchmal mit arg starkem Gegenwind!  Neu in den Vorstand gewählt wurde das langjährige bbeg-Mitglied Gunnar-Harms aus Leverkusen. Herzlich willkommen an Bord!
    Der Aufsichtsrat wählte die langjährige stellvertretende AR-Vorsitzende Beate Petersen (wieder) zur AR-Vorsitzenden und den langjährigen AR-Vorsitzenden (wieder) zum stellvertretenden AR-Vorsitzende. Im bbeg-Vorstand wirkt zudem Reiner Ifang. Alle drei sind auch Mit-Initiatoren und Gründungsmitglieder der Genossenschaft.Zwei erfreuliche Nachrichten gab es vorweg:
  1. Die bbeg wird in den Pfingstferien Ihre 3. PV-Anlage (ca. 30 kWh) auf dem Dach der Else-Lasker-Schüler-Gesamtschule errichten. Vertragspartner ist das Gebäudemanagement der Stadt Wuppertal
    (siehe Anlage: Pressemitteilung zur Pressekonferenz des Oberbügermeisters am 23.04.2018).
  2. Es ist gelungen, den bbeg-Vorstand zu vervollständigen: Herr Gunnar Harms ist am 04. April 2018 vom Aufsichtsrat zum Vorstand bestellt worden. Wir freuen uns auf gutes Zusammenwirken! (bpe)

 

***

OSTERN-2018+bbeg-Krokus

…ein kleiner bunter Frühlings-/Ostergruß Ihrer und Eurer bbeg 8bpe)

***

Die Bergische BürgerEnergieGenossenschaft eG (bbeg) wünscht allen Mitglieder mit ihren Angehörigen
sowie allen an BürgerEnergiE darüber hinaus Interessierten und Engagierten ein gesegnetes Weihnachtsfest 🎄🎄🎄🎄,
einen frohen Jahreswechsel und ein gesundes glückliches Jahr 2018.

Kontakt:
Soweit nicht anders kenntlich gemacht, ist Ansprechpartnerin für obige Eintragungen: Beate Petersen, bbeg (bpe)

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Email this to someone